Rosé

Die Verarbeitung der Trauben für Rosé erfolgt wie beim Rotwein; die Trauben werden nach der Lese also entrappt und eingemaischt. Im Unterschied zum Rotwein findet allerdings keine Maischegärung statt, sondern die Maische aus Rotweintrauben wird sofort abgepresst. Dabei wird nur eine kleine Menge Farbstoffe aus der Beerenhaut gelöst, die den Most entsprechend nur leicht einfärbt. Auf diese Weise entsteht Rosé. Eine Ausnahme zu diesem Verfahren stellt der Rotling dar. Dieser Roséwein entsteht durch das gleichzeitige Keltern von Weiß- und Rotweintrauben.

Insbesondere für warme Sommertage hat sich der Rosé als nachgefragte Weinvariante etabliert und wird daher auch von vielen Winzern angeboten. Eine Unterart des Rosé ist in Deutschland der... mehr erfahren »
Fenster schließen
Rosé

Die Verarbeitung der Trauben für Rosé erfolgt wie beim Rotwein; die Trauben werden nach der Lese also entrappt und eingemaischt. Im Unterschied zum Rotwein findet allerdings keine Maischegärung statt, sondern die Maische aus Rotweintrauben wird sofort abgepresst. Dabei wird nur eine kleine Menge Farbstoffe aus der Beerenhaut gelöst, die den Most entsprechend nur leicht einfärbt. Auf diese Weise entsteht Rosé. Eine Ausnahme zu diesem Verfahren stellt der Rotling dar. Dieser Roséwein entsteht durch das gleichzeitige Keltern von Weiß- und Rotweintrauben.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Detzemer Würzgarten

halbtrocken (feinherb)

8,95 € *
[ 11,93 € * / 1 ]
Gau-Algesheimer Abtei

halbtrocken (feinherb)

9,50 € *
[ 12,67 € * / 1 ]
Münster-Sarmsheimer Schlosskapelle

halbtrocken (feinherb)

7,20 € *
[ 9,60 € * / 1 ]
Nieder Flörsheimer Frauenberg

trocken

7,60 € *
[ 10,13 € * / 1 ]
Spätburgunder

trocken

12,50 € *
[ 16,67 € * / 1 ]