HomeKontaktSitemap

Weinwissen Rebsorten

Deutschland ist eines der ältesten und bedeutendsten Weinbauländer Mitteleuropas, in dem im Durchschnitt jedes Jahr etwas mehr als zehn Millionen Hektoliter Wein erzeugt werden. Die nördliche Lage der meisten Deutschen Anbaugebiete hat dazu geführt, dass Rebkulturen vorwiegend entlang der engen Flusstäler angelegt wurden, umdas ideale Wärme speichernde Potenzial der Wasserflächen nutzen zu können. Hinzu kommt eine erstaunliche Bandbreite an  Bodenformationen. Wegen dieser geologischen sowie klein- und mikroklimatischen Bedingungen verteilen sich  die Rebsorten in den 13 deutschen Anbaugebieten mit  unterschiedlicher Gewichtung. Von den rund 100 Sorten, die regulär und im Versuchsanbau kultiviert werden, sind heute etwa ein Dutzend von größerer Bedeutung. 

 

 

Weißwein

rebsorte weisswein gutedel

 

 

Rotwein

rebsorte rotwein acolon

 

Unsere Empfehlungen:

Filigraner Steillagen-Riesling von weltberühmtem Moselhang, der perfekt die Balance zwischen fruchtiger Süße und
Das Große Gewächs (GG) ist das trockene Spitzenprädikat dieses Top-Weingutes. Von einer der wärmsten Lagen der Saar

So können Sie zahlen:

zahlungen