HomeKontaktSitemap

Regent

Rotweinrebsorte RegentDie Rotweinsorte Regent wurde in Deutschland Ende der 1960er Jahre aus einer Kreuzung der Sorten Diana (Silvaner x Müller-Thurgau) und der aus Frankreich stammenden Sorte Chambourcin gezüchtet. Regent gilt als eine der schädlingsresistentesten Rebsorten, die wenig Pflanzenschutzmittel erfordern. – Ein Aspekt, der besonders in einem naturnahen Weinbau, bzw. bei Biowinzern zur Beliebtheit der Rebsorte beiträgt. Anbauschwerpunkte befinden sich heute in der Pfalz, in Baden und in Rheinhessen.

Aroma/Geschmack: Die Trauben erbringen in der Regel stoffige, samtige Rotweine mit guter Tanninstruktur, die sich auch für den Barrique-Ausbau eignen. Typische Aromen dieser tiefdunklen Gewächse sind Kirsche  und Johannisbeere.

 

Im Online-Weinhandel finden Sie eine Auswahl typischer Regent-Weine aus Deutschland.










© Deutsches Weininstitut/DWI

 

Unsere Empfehlungen:

jung getrunken schmeckt dieser blitzsaubere Rosé einfach am besten: Himbeernoten in der Nase und am Gaumen, verspielt,
Typisch für den RS ist sein Duft nach gelben Früchten, reifen Äpfeln, etwas Banane und Quitte, nach Holunder und

So können Sie zahlen:

zahlungen