HomeKontaktSitemap

Regent

Regent Die Rotweinsorte wurde in Deutschland Ende der 1960er Jahre aus einer Kreuzung der Sorten Diana (Silvaner x Müller-Thurgau) und der aus Frankreich stammenden Sorte Chambourcin gezüchtet. Regent gilt als eine der schädlingsresistentesten Rebsorten, die wenig Pflanzenschutzmittel erfordern. – Ein Aspekt, der besonders in einem naturnahen Weinbau, bzw. bei Biowinzern zur Beliebtheit der Rebsorte beiträgt. Anbauschwerpunkte befinden sich heute in der Pfalz, in Baden und in Rheinhessen.

Aroma/Geschmack: Die Trauben erbringen in der Regel stoffige, samtige Rotweine mit guter Tanninstruktur, die sich auch für den Barrique-Ausbau eignen. Typische Aromen dieser tiefdunklen Gewächse sind Kirsche  und Johannisbeere.

 

Im Online-Weinhandel finden Sie eine Auswahl typischer Regent-Weine aus Deutschland.










© Deutsches Weininstitut/DWI

 

Unsere Empfehlungen:

dunkles Rot mit violetten Reflexen, schönes Beerenaroma, fleischig, dicht im Geschmack, sehr elegant
Silvaner in Reinkultur: sortentypisch mit würzigen Kräuteraromen; am Gaumen pur, klar und geradlinig; Mineralität

So können Sie zahlen:

zahlungen