HomeKontaktSitemap

Kerner

Rebsorte Weißwein KernerDer „kleine Verwandte des Rieslings” gehört wohl zu den erfolgreichsten deutschen Neuzüchtungen. 1929 wurde die Rebsorte an der Staatlichen Weinbauschule in Weinsberg aus Trollinger und Riesling gekreuzt; sein Name erinnert an den  württemberger Dichter und Oberamtsarzt Justinus Kerner (1786- 1862). Die Trauben ergeben hingegen nicht nur „kernige” Schoppenweine, sondern auch schmackhafte Spätlesen und gelegentlich auch hervorragende trockene Sekte. Vor  allem in Rheinhessen, der Pfalz, im Mosel-Saar-Ruwer-Gebiet und in Württemberg wird die Rebsorte Kerner heute kultiviert.

Aroma/Geschmack:  Die Weine präsentieren sich mit einer strohgelben Farbe. Ihr Bukett gibt sich aromatischer als beim Riesling, dafür zeigen sie im Geschmack eine lebendigere Säure. Typische Aromen der feinaromatisch-fruchtigen Kerner sind: grüner Apfel, Orange, Johannisbeere, Aprikose, gelegentlich auch Anklänge von Muskatnoten.




Im Online-Weinhandel finden Sie eine Auswahl typischer Kerner-Weine aus Deutschland.




© Deutsches Weininstitut/DWI

 

Unsere Empfehlungen:

feurig-roter Spätburgunder, in der Nase schönes Cassisbukett, am Gaumen Kräuter und Waldbeeren, reife Tannine mit
zarte Birnendüfte ziehen in die Nase; am Gaumen beeindruckt er durch eine gute Harmonie von gezähmter Fülle und

So können Sie zahlen:

zahlungen