HomeKontaktSitemap

Gutedel

GutedelBereits vor 5000 Jahren war der Gutedel im alten Ägypten verbreitet, wie Grabmalereien belegen. Er ist somit eine der ältesten Weißweinsorten überhaupt, die seit dem 18. Jahrhundert auch in Deutschland angebaut wird. Hier findet man die Rebsorte heute fast nur in Baden im Bereich Markgräflerland.

Aroma/Geschmack: Im Duft zeigen sich die Weine mit verhaltenen Nussaromen; in der Regel präsentieren sie sich als bekömmliche, leichte und lebendige Gewächse mit einer frischen Säure.

 

Im Online-Weinhandel finden Sie eine Auswahl typischer Gutedel-Weine aus Deutschland.














© Deutsches Weininstitut/DWI

 

Unsere Empfehlungen:

lachsfarben; zarter Himbeerduft; geradlinig; kompakt; fester Körper, trotzdem geschmeidig; elegante Facetten und gute
Typisch für den RS ist sein Duft nach gelben Früchten, reifen Äpfeln, etwas Banane und Quitte, nach Holunder und

So können Sie zahlen:

zahlungen