HomeKontaktSitemap

Elbling

ElblingDiese alte Rebsorte soll schon zur Zeit der Römer kultiviert worden sein. Aus vitis alba (weiße Rebe) wurde im Verlauf der Jahrhunderte die Bezeichnung Elbling. In Deutschland befinden sich die größten Bestände an der Saar und an der Oberen Mosel zwischen Trier und Luxemburg. Die Weine der Rebsorte Elbling sind wegen ihrer rassigen Säure auch als Sektgrundwein sehr gut geeignet.

Aroma/Geschmack: Die Weine zeigen eine hellgelbe Farbe, typisch sind die dezenten Apfelaromen im Duft; am Gaumen geben sie sich dank ihrer belebenden Säure knackig-spritzig, leicht und fruchtig.

 

Im Online-Weinhandel finden Sie eine Auswahl typischer Elbling-Weine aus Deutschland.









© Deutsches Weininstitut/DWI

 

Unsere Empfehlungen:

lachsfarben; zarter Himbeerduft; geradlinig; kompakt; fester Körper, trotzdem geschmeidig; elegante Facetten und gute
Typisch für den RS ist sein Duft nach gelben Früchten, reifen Äpfeln, etwas Banane und Quitte, nach Holunder und

So können Sie zahlen:

zahlungen