HomeKontaktSitemap

Elbling

Rebsorte ElblingDiese alte Rebsorte soll schon zur Zeit der Römer kultiviert worden sein. Aus vitis alba (weiße Rebe) wurde im Verlauf der Jahrhunderte die Bezeichnung Elbling. In Deutschland befinden sich die größten Bestände an der Saar und an der Oberen Mosel zwischen Trier und Luxemburg. Die Weine der Rebsorte Elbling sind wegen ihrer rassigen Säure auch als Sektgrundwein sehr gut geeignet.

Aroma/Geschmack: Die Weine zeigen eine hellgelbe Farbe, typisch sind die dezenten Apfelaromen im Duft; am Gaumen geben sie sich dank ihrer belebenden Säure knackig-spritzig, leicht und fruchtig.

 

Im Online-Weinhandel finden Sie eine Auswahl typischer Elbling-Weine aus Deutschland.









© Deutsches Weininstitut/DWI

 

Unsere Empfehlungen:

feurig-roter Spätburgunder, in der Nase schönes Cassisbukett, am Gaumen Kräuter und Waldbeeren, reife Tannine mit
zarte Birnendüfte ziehen in die Nase; am Gaumen beeindruckt er durch eine gute Harmonie von gezähmter Fülle und

So können Sie zahlen:

zahlungen