HomeKontaktSitemap

Bacchus

BacchusDie deutsche Neuzüchtung aus (Silvaner x Riesling x Müller-Thurgau) ist nach dem römischen Weingott benannt. In ihrer besten Spielart machen die Weine aus dieser Rebsorte dem großen Namensgeber als gehaltvolle, feinfruchtige Vertreter auch alle Ehre. Hierzulande findet man Bacchus-Reben vor allem in Rheinhessen, in der Pfalz und in Franken.

Aroma/Geschmack: Die früh reifende Rebe erbringt bei Ertragsreduzierung süffige Weine  von fruchtig-würziger Art, die ein dezentes Muskat-Bukett (das gelegentlich auch an Kümmel erinnert) entfalten. Die meisten der hellgelben Gewächse sind leicht bis mittelkräftig am Gaumen.

 

 

Im Online-Weinhandel finden Sie eine Auswahl typischer Bacchus-Weine aus Deutschland.












© Deutsches Weininstitut/DWI

 

Unsere Empfehlungen:

lachsfarben; zarter Himbeerduft; geradlinig; kompakt; fester Körper, trotzdem geschmeidig; elegante Facetten und gute
Typisch für den RS ist sein Duft nach gelben Früchten, reifen Äpfeln, etwas Banane und Quitte, nach Holunder und

So können Sie zahlen:

zahlungen