HomeKontaktSitemap

Bacchus

Rebsorte Weißwein BacchusDie deutsche Neuzüchtung aus (Silvaner x Riesling x Müller-Thurgau) ist nach dem römischen Weingott Bacchus benannt. In ihrer besten Spielart machen die Weine aus dieser Rebsorte dem großen Namensgeber als gehaltvolle, feinfruchtige Vertreter auch alle Ehre. Hierzulande findet man Bacchus-Reben vor allem in Rheinhessen, in der Pfalz und in Franken.

Aroma/Geschmack: Die früh reifende Rebe erbringt bei Ertragsreduzierung süffige Weine  von fruchtig-würziger Art, die ein dezentes Muskat-Bukett (das gelegentlich auch an Kümmel erinnert) entfalten. Die meisten der hellgelben Gewächse sind leicht bis mittelkräftig am Gaumen.

 

 

Im Online-Weinhandel finden Sie eine Auswahl typischer Bacchus-Weine aus Deutschland.












© Deutsches Weininstitut/DWI

 

Unsere Empfehlungen:

opulenter, dichter Typ mit Fruchtaromen, allen voran Zitrus; harmonisch mit feiner Restsüße; elegant; spritzig mit
zartes Grüngelb; in der Nase beeindrucken feinduftige Noten von Quitte, Aprikose und Holunder, begleitet von

So können Sie zahlen:

zahlungen